Menu Content/Inhalt
Home
„Canon/Hensel on campus“ in der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel
Scheimpflug, Perspektivkorrektur , Studioblitztechnik und noch viel mehr:

„Sehr interessante Vorträge und anregende fotografische Praxisbeispiele. Die Referenten haben uns Mut gemacht, auch mal etwas ‘Anderes’ auszuprobieren und somit unseren eigenen fotografischen Stil zu finden.” So fasst es Tobias Wahl, Fotografenauszubildender bei den Orendt Studios in Hamburg, mit seinem Statement stellvertretend für seine 65 Mitschüler aus der Fotoschule Kiel zusammen.
weiter …
 
Heinz-Neumüller-Preise 2013 und 2014 für die besten Absolventen der Fotoschule Kiel
Senator Heinz Neumüller, Gründer von CEWE Color und Gründungsmitglied der Fotoschule Kiel, hat 1998 einen ganz außergewöhnlichen Preis gestiftet: Jedes Jahr werden die besten Absolventen der Fotoschule Kiel für ihre Berufsschulleistungen mit einem großzügig dotierten Preis ausgezeichnet. Das Besondere: Auswahlkriterien und damit auch besondere Motivation für Schüler und Lehrkräfte sind die während der gesamten Berufsschulzeit im Rahmen des Unterrichts erbrachten Leistungen. Das ist eine hervorragende Motivation und Anerkennung der Arbeit und der nachhaltigen Leistungen vor allem für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrkräfte der Fotoschule Kiel!
weiter …
 
Speed Max 2014
Flüssigkeiten, Sande, Dämpfe oder andere kleinteilige feste Stoffe, wie Zucker oder Sahnetorte wurden sinn- und effektvoll in Bewegung gebracht und in besonderen Momenten fotografisch festgehalten. Dazu konnten die 57 Nachwuchsfotografen und Nachwuchsfotografinnen sich für ein Thema im Bereich der werblichen Portrait- , Produkt- und Wissenschaftsfotografie entscheiden.

Zu den Ergebnissen geht es hier  (Flash)...
 
Lytro-Lichtfeldfotografie in der Fotoschule Kiel
Das war auch für Stephan Madl und Inga Rahm (Consutecc GmbH, München) eine besondere Situation: Vor mehr als 120 Nachwuchskräften aus der Foto- und Medienbranche ganz Deutschlands konnten sie die neuesten und weiterentwickelten Modelle der „Lytro“ Lichtfeldkamera präsentieren.
Auszubildende Fotomedienfachleute, Fotografen und Fotodesigner aus der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel und angehende Handelsfachwirte des Hauptlehrgangs aus dem Photo+Medienforum Kiel zeigten sich beeindruckt von der neuesten „Lytro“ für Konsumenten und von den anschaulich dargestellten Möglichkeiten der Lichtfeld-Technologie. „Sehen schon irgendwie besonders aus, diese Lytros! Und was man damit alles so machen kann, das ist schon cool!“, so das Résumé von Oliver Scholz, Auszubildender Fotomedienfachmann bei Foto Haas in Hannover. Eine gelungene und bereichernde Veranstaltung sowohl für die jungen Nachwuchskräfte als auch ihre Lehrkräfte und nicht zuletzt auch für die Referenten, für die sich der Weg von München nach Kiel in die Fotoschule ebenfalls gelohnt hat.

Text: Jürgen Christ
Foto: Florian Keller
 
Bündelung der Kompetenzen: Fotomedienfachleute in Kiel
Eine erfreuliche Entwicklung für die Betriebe und Auszubildenden aus der Foto- und Medienbranche in ganz Deutschland: Ganz im Sinne einer Konzentration der Kräfte und einer qualitativ hochwertigen Ausbildung können ab August 2014 Betriebe aus jetzt allen Bundesländern (bis auf Bayern) ihre Auszubildenden Fotomedienfachleute zur LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL schicken (www.lbs-photo.de)!
Weitere Informationen zu dem Berufsbild „Fotomedienfachmann/Fotomedienfachfrau“ sowie zum Aufnahmeverfahren an der Landesberufsschule finden Sie auf dieser Seite unter „Ausbildungsberufe“ - „Fotomedienfachmann“.
Für Bayern ist die Berufliche Schule 6 der Stadt Nürnberg zuständig.

Jürgen Christ, 17. April 2014
 
Telefon: 
0431-5797-023