Menu Content/Inhalt
Home arrow Unsere Schule arrow Nachrichten arrow Bündelung der Kompetenzen: Fotomedienfachleute in Kiel
Ein Abschied und vier Seehunde PDF Drucken
Für 56 Nachwuchsfotografen gab es Anfang Mai zum Abschluss ihrer Berufsschulzeit eine kleine Feierstunde. Der „Seehund“, das handliche kleine Ballastgewicht aus grauem Stoff, gefüllt mit Reis -außerordentlich hygroskopisch, ist die symbolische Auszeichnung für besondere fotografische Leistungen der Lehrerinnen und Lehrer der Landesberufsschule PHOTO+MEDIEN KIEL an die NachwuchsfotografInnen. Der „Seehund“ 2013 konnte gleich viermal überreicht werden.

Es erhielten jeweils einen „Seehund“ die Fotografinnen  Maischa Souago (OTTO-Fotostudio), Simone Steiner (xxx), Julia Küchler (xxx) und Mareike Angenendt (Studio Thomas Peters, Hamburg) . Alle vier Fotografinnen haben über die gesamte Ausbildungszeit  kontinuierlich an ihren Stärken gearbeitet, sich für die Belange der Ausbildungsgruppe eingesetzt und selbstbewusst eigene Positionen in Theorie und Praxis der Fotografie vertreten. Ganz herzliche Gratulation!

Das Kollegium PHOTO+MEDIEN KIEL wünscht allen frischen Schulabgängern viel Gutes für die nächsten Erfahrungen und Erfolge in der Foto+Medienbranche. Das Kollegium freut sich darauf, die Ehemaligen eines Tages im Rahmen der Veranstaltungsreihe „ Absolventen zu Gast in der Zukunft“ wieder in Kiel begrüßen zu dürfen.

Text: Karin Fenn

 
Telefon: 
0431-5797-023