Menu Content/Inhalt
Home
„Canon/Hensel on campus“ in der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel PDF Drucken
Scheimpflug, Perspektivkorrektur , Studioblitztechnik und noch viel mehr:

„Sehr interessante Vorträge und anregende fotografische Praxisbeispiele. Die Referenten haben uns Mut gemacht, auch mal etwas ‘Anderes’ auszuprobieren und somit unseren eigenen fotografischen Stil zu finden.” So fasst es Tobias Wahl, Fotografenauszubildender bei den Orendt Studios in Hamburg, mit seinem Statement stellvertretend für seine 65 Mitschüler aus der Fotoschule Kiel zusammen.
„Dynamische Fotografie”, „Portrait und People-Fotografie”, „Einfrieren schneller Bewegungen im Studio in der Fashion-Fotografie”, „Leuchtzeit und Blitzfolge”: Das waren einige der behandelten Themen, praxisnah dargebracht von absolut kompetenten, erstklassigen Profis, die Canon und Hensel nach Kiel geschickt haben.  Spannende Themen für zwei abwechslungsreiche und informative „Unterrichtstage” in den Räumen der Fotoschule Kiel Aber nicht nur die Fachvorträge und Workshops waren wichtig: „18:00 h: Chill-Out mit den Referenten und Workshop-Leitern” – Ein beliebter „Programmpunkt”, bei dem die Auszubildenden in entspannt-lockerer Atmosphäre die Möglichkeiten für informelle Gespräche mit den Veranstaltern nutzten. Herzlichen Dank an Hensel und Canon für diese erneut in allen Belangen bereichernde Veranstaltung und herzlichen Dank für die Unterstützung der Ausbildungsbetriebe und der Fotoschule Kiel bei ihrer Arbeit mit den fotografischen Nachwuchskräften!

Text: Jürgen Christ


 
Telefon: 
0431-5797-023