Menu Content/Inhalt
A-Z PDF Drucken



  b1r_6pxAnmeldung

b1r_6pxAufnahme

b1r_6pxAusbildung

b1r_6pxAuskunft

b1r_6pxBerufsschule
  b1r_6pxKosten

b1r_6pxPrüfung

b1r_6pxSchulträger

b1r_6pxSportangebot

b1r_6pxTeam
  b1r_6pxUnterricht

b1r_6pxWohnheim/Verpflegung

b1r_6pxZeugnis




pfeil_hoch Anmeldung

Die Auszubildenden für das erste Ausbildungsjahr sind von den Betrieben  möglichst frühzeitig zum Beginn eines jeden Schuljahres (in der Regel im August) anzumelden. Im Mai erhalten alle Ausbildungsbetriebe ein jährliches Rundschreiben (Hinweise zur Aufnahme von Auszubildenden ...), in dem die Lehrgangstermine für die jeweils folgenden zwei Schuljahre sowie alle weiteren wichtigen Informationen enthalten sind.


pfeil_hoch Aufnahme

Auszubildende mit einem Ausbildungsvertrag in einem der folgenden Berufe können in der
LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL aufgenommen werden: Fotomedienfachmann/Fotomedienfachfrau, Fotograf/Fotografin, Fotomedienlaborant/Fotomedienlaborantin. Für Auszubildende aus Schleswig-Holstein und Hamburg ist die Landesberufsschule Photo+Medien Kiel Pflichtschule. Auszubildende aus anderen Bundesländern können je nach spezieller Regelung für die einzelnen Berufe ebenfalls aufgenommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie über den Menüpunkt Hinweise zur Aufnahme von Auszubildenden ...


pfeil_hoch Ausbildung

Die Ausbildung in einem anerkannten Beruf kann von jedem Absolventen einer allgemeinbildenden Schule begonnen werden. Sie erfolgt dual, d. h. an den beiden Lernorten Betrieb und Berufsschule. Voraussetzung ist der Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einem Ausbildungsbetrieb. In diesem Vertrag werden Ausbildungszeit, Ausbildungsvergütung, Urlaub usw. zwischen Auszubildenden und Ausbildungsbetrieb vereinbart. Die Ausbildungszeit dauert in der Regel drei Jahre. Verkürzungen der Ausbildungszeit sind möglich - sie sollten rechtzeitig mit Betrieb, Berufsschule und Kammer abgesprochen bzw. vereinbart werden.


pfeil_hoch Auskunft

Informationen erhalten Sie beim Leiter der LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL Jürgen Christ unter der Telefonnummer
04 31 - 57 97 017 ( Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) und im Schulsekretariat von Annegrete Niehusen ( Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) unter der Telefonnummer
 04 31 / 57 970 23,  Fax: 04 31 / 57 9 70 25.
Landesberufsschule Photo+Medien Kiel, Feldstraße 9-11, 24105 Kiel


pfeil_hoch Berufsschule

Die LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL bildet als Dualpartner der Ausbildungsbetriebe  gemäß Berufsbildungsgesetz bzw. Handwerksordnung in drei anerkannten Berufen aus: Fotomedienfachmann/Fotomedienfachfrau, Fotograf/Fotografin, Fotomedienlaborant/Fotomedienlaborantin.


pfeil_hoch Kosten

Bei Fragen im Zusammenhang mit Kosten wenden Sie sich bitte an Frau Monika Turowski vom PHOTO+MEDIENFORUM KIEL unter der Rufnummer
04 31 - 57 97 012.


pfeil_hoch Prüfung

Alle Auszubildenden legen in der Regel im 2. Ausbildungsjahr eine Zwischenprüfung sowie zum Schluss ihrer Ausbildung eine Abschlussprüfung vor der zuständigen Stelle ab: Das sind die Industrie- und Handelskammer oder die Handwerkskammern bzw. Innungen. Für Auszubildende aus Schleswig-Holstein übernimmt diese Aufgabe die Fotografeninnung Schleswig-Holstein bzw. die Industrie- und Handelskammer zu Kiel. Auszubildende aus anderen Bundesländern können diese Prüfungen ebenfalls in Kiel ablegen, wenn von ihrer zuständigen Kammer eine Überstellung an die Fotografeninnung Schleswig-Holstein bzw. Industrie- und Handelskammer zu Kiel erfolgt. Diese Überstellung muss vom Ausbildungsbetrieb durch Antrag bei der jeweils zuständigen Kammer veranlasst werden. Die meisten Lehrkräfte der LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL sind Mitglieder in den jeweiligen Prüfungsausschüssen und alle Lehrkräfte sind in die Arbeit der jeweiligen Prüfungsausschüsse eingebunden.


pfeil_hoch Schulträger

Die Landeshauptstadt Kiel als Schulträger für die LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL und die BERUFSFACHSCHULE FÜR DESEIGN KIEL, Schwerpunkt Fotografie, hat die Wahrnehmung der Aufgaben des Schulträgers auf das
PHOTO+MEDIENFORUM KIEL e.V. übertragen. Damit ist inhaltlich und formal-organisatorisch die Grundlage für eine konstruktive Kooperation beider Institutionen gegeben. Auf dieser besonderen Grundlage kann auch in Zukunft ein erfolgreiches und in dieser Form einzigartiges Zusammenwirken von schulischer Begleitung der beruflichen Erstausbildung auf der einen Seite und beruflicher Fort- und Weiterbildung auf der anderen Seite stattfinden.


pfeil_hoch Sportangebot

Der Besuch der LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL bedeutet für die Schüler/innen, dass sie täglich während der bis zu 9 Unterrichtsstunden ein hohes Maß an geistiger Konzentration und Arbeitsdisziplin aufbringen müssen. Nicht zuletzt als Ausgleich zu den weniger bewegungsintensiven Beanspruchungen des täglichen Unterrichts bieten wir allen Schüler/innen einen Sportkurs an, in dem sie sich intensiv körperlich und spielerisch betätigen können.
Neben den „klassischen" Sportarten Fußball, Volleyball  und Basketball bieten wir die attraktive Sportart Badminton an sowie einige neuere Sportarten, wie Ultimate-Frisbee, Soft-Rugby und andere mehr. Regelmäßig finden unsere beliebten Volleyballturniere statt, an denen Mannschaften aus allen Klassen und Lehrgängen teilnehmen einschließlich - sehr zur Freude der Schüler - einer Mannschaft aus Lehrern, Dozenten und Mitarbeitern.


pfeil_hoch Team

Nähere Informationen zum Team der Lehrer/-innen und Mitarbeiter/-innen erhalten Sie unter dem Menüpunkt Team.


pfeil_hoch Unterricht

Der Unterricht erfolgt in Lehrgängen von 6 bis 8 Wochen. In der Unter- und Mittelstufe werden 12 und in der Oberstufe 8 Wochen mit jeweils 40 Stunden/Woche Unterricht gemäß der für den jeweiligen Beruf verbindlichen Stundentafel erteilt. Unterrichtet wird in modern ausgestatteten Fachräumen, Labors, Klassenräumen und einem Studio, wobei ein breites Sortiment an modernen fototechnischen Geräten zur Bildaufnahme, Bildentwicklung und Bildausdruck sowohl im analogen als auch digitalen Bereich zur Verfügung stehen. Die
LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL kommt den Interessen und Wünschen der Ausbildungsbetriebe so weit es möglich ist entgegen. So bleibt auf Wunsch vieler Ausbildungsbetriebe der Dezember unterrichtsfreie Zeit, damit die Auszubildenden während des Weihnachtsgeschäftes uneingeschränkt im Betrieb mit eingesetzt werden können. Für eine Übersicht zu den Lehrgangsterminen wählen Sie bitte den Menüpunkt Lehrgangstermine .


pfeil_hoch Wohnheim/Verpflegung

Für die Unterbringung stehen in begrenzter Anzahl Wohnheimplätze zur Verfügung. Bei Anmeldung zum Unterricht an der LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL sollte unverzüglich auch die Anmeldung im Wohnheim erfolgen, soweit dies gewünscht wird. Die Küche des Photo+Medienforums bietet täglich Frühstück, einen Pausensnack, Mittag- und Abendessen an.


pfeil_hoch Zeugnis

Zum Ende eines Lehrganges erhalten die Auszubildenden ein Zeugnis, zum Ende der Ausbildung ein Abschlusszeugnis der LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL. Eine Abschlussprüfung seitens der Berufsschule erfolgt nicht. Grundlage für die Beurteilung sind neben den mündlichen und schriftlichen Leistungen auch die Arbeitsergebnisse von durchgeführten Projekten und sonstige Präsentationen.


 
Telefon: 
0431-5797-023