Dr. Christoph Moderegger
blank

War von 1989 bis 1991 Schüler an der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel und verließ sie als gelernter Fotograf. Auch beim anschließenden Studium der Kunstgeschichte an der CAU zu Kiel galt sein Hauptaugenmerk der Fotografie. Seine Promotion im Fach Kunstgeschichte schrieb er über die Modefotografie in Deutschland der Jahre 1929-1955. Weitere Stationen seiner Arbeit um und mit der Fotografie waren die Mitarbeit im Archiv F.C. Gundlach, die Arbeit als Referent für Öffentlichkeitsarbeit bei dem Verlag Gruner+Jahr in Hamburg und ein Job als Marketing-Manager in der Internetbranche. Seine Unterrichtsschwerpunkte sind die Fächer und Lernfelder für Gestaltung, Kommunikation sowie Geräte- und Medientechnik. Am liebsten würde er Fotogeschichte als Fach einführen. "Die Arbeit als Lehrer an der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel kommt meiner Vorstellung des Traumberufs sehr nahe", sagte er. "Ich darf das machen, was mir Spaß macht, an die weitergeben, die die Fotografie genauso lieben wie ich."
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können